Über uns

Über sie

Es geht um ein Mädchen, was liebe Eltern hat. Was Gartenbau studiert hat und sich in Wildnispedagogik verliebt hat. Sie hat sich auch in ihren Freund verliebt. Sie mag Kräutertees. Sie liebt es zu backen, zu basteln und zu zeichnen. Sie mag regnerische Tage, wenn sie, ohne schlechtes Gewissen, zu Hause sitzen und lesen kann. Sie vermisst oft ihre Freunde, die weit weg entfernt sind. Sie mag Kartoffelpuffer mit Marmelade, was ihre Eltern als ´abartig´ bezeichnen.  Nächstes Jahr wird sie sich einen Hund holen. Und Hühner.

Über ihn

1985 in Sorsum bei Hildesheim geboren wuchs er in einer gesunden Dorfgemeinschaft mit vielen Freunden auf.

  Schon immer begeistert von Tieren und Pflanzen aller Art folgte nach dem Abitur ein Gartenbaustudium in Hannover. Die Kurse Botanik, Biologie, Genetik, Bodenkunde, Pflanzenschutz und sogar Chemie bekamen jetzt auf einmal eine ganz besondere Bedeutung für ihn. Nachdem er auch noch seinen Master-Abschluss in der Tasche hatte war nun die Zeit gekommen die Welt zu verändern.

  Im Studium merkte er jedoch schnell, dass sein zuhause eher auf dem Land ist und nicht in einem Labor in einer Großstadt. Erst wenn die Hände im Boden versunken sind und Kriegsbemalung aus Erde sein Gesicht zeichnen ist er in seinem Element.

  So baut sich der studierte Gärtner auf seinem Land ein Ökosystem auf bei dem so viele Pflanzen und Tiere wie möglich eine Alternative zu der konventionellen Landwirtschaft bilden.

  Hier trifft das im Studium gewonnene Wissen auf traditionelle Lehren und Weißheiten über Pflanzen und Tiere und deren direkte Verbindung zueinander. So entsteht ein der Natur nachempfundenes System nachhaltig arbeitet und die immer knapper werdenden Ressourcen unseres Planeten schont

Über das Projekt erfahrt ihr mehr bei den Links: „Aktuelles“ und „Projekte“.